French Design Index

Schamlippenstraffung

Schamlippenstraffung

Verfahren und Anwendung

Wenn die kleinen Schamlippen im Verhältnis zu den großen überproportional sind, kann das beim Tragen von Kleidung und bei bestimmten Sportarten zu Unbehagen führen. Manchmal sind es auch ästhetische Gründe, weswegen eine Patientin den plastischen Chirurgen aufsucht.

Vorteile einer Schamlippenstraffung

Eine Verkleinerung der überstehenden kleinen Schamlippen verbessert den Anblick der Vulva und lässt das körperliche Unbehagen verschwinden.

Vor der Operation

Zwei Sprechstunden sind eingeplant. Bei der klinischen Untersuchung wird die Operationsmethode festgelegt. Ein Bluttest und eine anästhetische Voruntersuchung werden anberaumt.

Operationsverlauf

Der Eingriff erfolgt unter leichter Vollnarkose und dauert weniger als eine Stunde. Die Entlassung erfolgt noch am selben Tag. Ein Wäscheschutz wird eingelegt.

Nach dem Eingriff

Die Intimhygiene muss zwei Mal täglich mit einem sanften Desinfektionsmittel erfolgen. Enge Kleidung muss man vermeiden. Nach etwa zehn Tagen lösen sich die Operationsfäden auf. Zu Beginn zeigt sich eine Schwellung, die sich aber binnen zwei Wochen verflüchtigt. Eine Krankschreibung für einige Tage ist anzuraten. Nach einem Monat kann man wieder Sport treiben.

Preise

Zwischen 1500 und 2000 Euro

MàJ: 30/03/2017 - 12:34:02

Wenn Sie sich auf dieser Website bewegen, geben Sie uns die Erlaubnis, Cookies zu verwenden. Diese dienen der Messung der Reichweite. Mehr dazu Ok